Yin Yoga & Anatomie Teacher Training I

50 Stunden - nach Paul und Suzee Grilley

Willkommen zu Yin Yoga – die stille Praxis.

"In der Ruhe liegt die Kraft (Konfuzius) und aus der Ruhe entsteht die Kraft."

Yin Yoga – die stille Praxis - richtet den Blick nach innen, auf unsere Einzigartigkeit, hin zu unserer Urkraft, lässt uns in Verbindung treten mit der Quelle, unserem Selbst.

Wir praktizieren im Yin Yoga meditativ mit lang gehaltenen Dehnungen ohne Muskelanspannung, die unser Binde-, Faszien- und Bändergewebe flexibel und stark machen, unsere Gelenke mobilisieren und das Nervensystem stimuliert und beruhigt. Somit wirken die Übungen stressreduzierend und regenerierend.

Wir lernen den feinen Energiefluss (Chi-Flow) zu halten und den vermehrten Energiefluss in unseren Meridianen nach einer Praxis zu spüren. Diese Praxis stärkt mit Aufmerksamkeit, Ruhe und Gelassenheit von innen heraus. Der perfekte Ausgleich für uns und unsere Schüler in unserer modernen vorantreibenden Welt.
 

Yin & Yang

"Der Edle strebt nach Harmonie, nicht nach Gleichheit. Der Gemeine strebt nach Gleichheit, nicht nach Harmonie." (Konfuzius)

Aus Yin und Yang besteht unsere Welt. Wir finden die Polarität in unserer Sprache, Umwelt, in allem und jedem. Diese Polarität und Gegensätzlichkeit, die zwei Seiten der Dinge verschmelzen harmonisch, wie das Yin und Yang Zeichen es symbolisiert.

Im Westen praktizieren wir vorwiegend Yang Yoga (Ashtanga, Bikram, Vinyassa Flows, etc.) Muskelkräftigung und Muskeldehnung mit Bewegung, Rhythmus und Wiederholungen, was unserer schnelllebigen Mentalität und unseren angeeigneten Werten entspricht.

Yang braucht Yin und Yin braucht Yang um zu existieren.
Beide Seiten in Einklang bedeuten Gleichgewicht und Harmonie.

Yin Yoga steht komplementär zu jeder Yang Yoga Form und passt wie der Deckel auf den Topf. Keines ist besser oder schlechter, aber beide gehören zusammen. Sie kreieren Harmonie in Körper, Geist und Seele.


Willkommen im Yin Yoga Teacher Training I

"Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen!" (Konfuzius)

Für alle Yogalehrer, die interessiert sind, Yin Yoga – die stille Praxis - zu erlernen und weiter zu geben sowie die anatomischen und energetischen Theorien der Praxis kennen zu lernen, präsentieren wir hier ein 50 Stunden Intensivprogramm.
 

Dieses 50 Stunden Intensivprogamm (6 Tage) unterteilt sich in 4 Segmente:
 

1. Segment: Yin Yoga Asanas

Erlernen von 20 Haltungen des Yin Yoga in Theorie und Praxis, mit deren Aufmerksamkeitspunkten und Wirkungen.

Ein Hauptbestandteil des Yin Yoga TT ist natürlich die Asana Praxis. Jeden Tag wird es mindestens eine Klasse á 120 Minuten geben.

Wir erlernen Yin Yoga als eine ruhige, meditative Praxis von Haltungen, die auf dem Boden im Sitzen oder Liegen ausgeführt wird. Wir warten mit Gelassenheit auf die Öffnung, die uns der Körper geben möchte.

Yin Yoga konzentriert sich hierbei auf das Binde-, Faszien- und Bändergewebe im Körper rund um die Hüften, die Oberschenkel, das Becken und den unteren Rücken, die Hauptproblemzonen unserer modernen Gesellschaft.

Jede Pose wird zwischen 3 und 5 Minuten gehalten.

Aus der Rückentherapie bereits bekannt, mit lang gehaltener Traktion die Bänder der Wirbelsäule zu dehnen und die Bandscheiben zu entlasten und danach mit Muskelaufbau die Struktur zu stärken, bietet Yin Yoga diese therapeutische Form für uns und unsere Schüler als präventive Praxis für unsere Gelenke bis ins hohe Alter.

Yin Yoga geht auf die Einzigartigkeit eines jeden Menschen ein.

Yin Yoga hält die Energie die durch den Körper fließt und lässt sie nach jeder Haltung wieder los, um den Energiefluss zu stärken und mögliche Blockaden zu lösen.

Eine weitere Qualität von Yin Yoga ist die meditative nach innen gerichtete, stille Aufmerksamkeit aus der Einsicht und Kraft erwächst.

Yin Yoga bereitet den Körper und Geist auf längere Meditationssitzungen vor.

 

2. Segment: Anatomie ist der Schlüssel

Anatomisches Verständnis des individuellen Knochenbaus, Muskeln-, Binde-, Faszien- und Bändergewebe.

Das Rückgrat von Yin Yoga (im Stil von Paul & Suzee Grilley) und somit des Yin Yoga Teacher Trainings von uns ist Anatomie, weil wir ohne ein Verständnis von Muskeln, Bändern und Gelenken (Knochenbau) wirkliche Sicherheit im Unterrichten nur schwer finden werden. Immer wieder werden uns Schüler überfordern.

Im Yin Yoga & Anatomie Teacher Training werden wir das Basiswissen auffrischen und uns zum großen Teil auf den einzigartigen Knochenbau (Kompression) und das einzigartige Muskel-, Bänder- und Fasziengewebe (Spannung) konzentrieren, um anatomische Erkenntnisse und Sicherheit zu schaffen.

Dieses Wissen, tiefer in den menschlichen Körper zu schauen, den Menschen als sich bewegendes Skelett zu betrachten, seine Bewegung zu lesen und identifizieren zu können, welche Gelenke in einer Yogahaltung involviert sind, wo und wie viel Beweglichkeit oder Gelenkigkeit dafür notwendig ist, bringt uns zu der Erkenntnis, warum die einen Yogaschüler Yogahaltungen einnehmen können und andere nicht.

Wir entwickeln ein Verständnis dafür, warum jeder Mensch Yogaposen verschieden praktiziert.

Wir erkennen, dass selbst wenn zwei Personen in einer Pose gleich aussehen, es sich für sie verschieden anfühlt.

Diese Erkenntnis führt zu einer großen Sicherheit im Unterrichten, logische Variationen einer Pose vorzuschlagen oder individuelle Assists zu geben.

Yoga (Asana Praxis) wird zu einer sehr einfachen Kombination aus Muskel- und Gelenksbewegungen, sobald man dieses Prinzip einmal verstanden hat.

 

3. Segment: 7 Punkte Analyseprinzip für Assists

"Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern."
(Konfuzius)

Im Yin Yoga & Anatomie Teacher Training geht es uns weniger darum festgelegte Assists zu unterrichten, als vielmehr ein 7 Punkte Analyseprinzip vorzustellen, das genutzt werden kann für jede bekannte Yogahaltung und jeden Menschen.

Dieses Analyseprinzip verbunden mit dem anatomischen Verständnis des individuellen Knochenbaus hilft uns Menschen in Haltungen lesen zu lernen, logische Assists zu geben und/oder Variationen anbieten zu können, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Einzelpersonen mit ihrem einzigartigen Körper- und Knochenbau.

Mit dem 7 Punkte Analyseprinzip, lernen wir in kurzer Zeit Körper zu lesen, zu analysieren und zu bewerten.
Einmal das anatomische Verständnis entwickelt, ist die Anwendung kinderleicht und ein Assist immer eine logische Konsequenz aus dem einzigartigen Körper des Schülers.
 

4. Segment: 7 Punkte Analyseprinzip in Anwendung – 20 Tests

"Einen Edelstein kann man nicht blank machen, ohne ihn zu reiben". (Konfuzius)

Lernen durch Berührung und lernen durch praktizieren.

Yoga Anatomie lernt man nicht aus einem Buch oder einer DVD, egal wie erfahren man ist. Wir lernen durch Praxis an uns selbst und unseren Studienkollegen.

Im Yin Yoga & Anatomie Teacher Training nutzen und lernen wir praktische Testreihen, um den Knochenbau, Kompression und Spannung unserer Schüler zu analysieren. Wir lernen in einer sicheren Atmosphäre den Menschen lesen zu lernen, eigene Einschränkungen zu fühlen und Einschränkungen anderer zu testen und zu erkennen. Dies geht einher mit vielen Einsichten und einem großen Selbstbewusstsein beurteilen zu können, welche Bedürfnisse und Einschränkungen ein Schüler hat.

Durch viele Wiederholungen werden wir Tag für Tag sicherer und klarer im Umgang mit Yin Yoga und Anatomie.

Das Fundament ist gelegt.

Nach jedem erfolgreich abgeschlossenen Level erhält der Teilnehmer eine 50 Stunden Yoga Alliance Zertifizierung bis nach dem 4. Level das abschließende 200 Stunden Yin Yoga & Anatomie Yoga Alliance Zertifikat ausgestellt wird.
Alle Teilzertifikate (Stunden) können auch bei der Yoga Alliance als „Continuing Education“ eingereicht werden.


Termine / Überblick

Feedback/Stimmen unserer Studenten

 

Yin Therapy - Yin Yoga & Anatomie Teacher Training I Hamburg - Ruckbeugung Analyse.jpg
“Eine Tonne von Wissen wurde mit mindestens 2 Tonnen Spaß und Anschaulichkeit vermittelt. So kann man Lernen genießen! Aufklärung über “falsche” Sichtweisen wurde sanft, aber restlos betrieben.

Ich würde den Kurs jederzeit wieder machen und jedem weiterempfehlen. Ich nehme für mich persönlich unschätzbare Werte und Fähigkeiten mit und fühle mich freier, unabhängiger und kann meinem Körper wieder völlig erlauben, genau das zu tun, was er will - Danke, Danke, Danke, Danke”. (YYTTI Aachen)

— Stefanie W. Yogalehrerin, Mallorca
 
Yin Therapy - Markus Henning Giess - Wirbelsäule Analyse.jpg
“Ich bin so happy. Danke, dass ich da sein durfte. Die tollen Erklärungen, der Witz zwischendurch, viele Aha-Effekte. Neue Erkenntnisse. Wenn ich jetzt meinen Yogis gegenüberstehe, sehe ich sie mit anderen Augen. Freu mich schon auf das 2. Modul.” (YYTTI Wien)

— Manuela G. Yogalehrerin, Kittsee (Österreich)
“Zum ersten Mal hat mich der Anatomieunterricht fasziniert, und ich habe die Dinge nicht nur verstanden, sondern verinnerlicht. Aha-Effekt SUPER! Unterrichtsstil und Du lieber Markus und die Themen - alles sehr inspirierend.” (YYTTI Hamburg)

— Mona A. Yogalehrerin, Andalusien