Yin Therapy Meditation - Retreat/Teacher Training

„Wir gehen raus aus dem Ego und rein ins Selbst. Das Leben ist so viel einfacher als das was wirdenken!“ - Markus Henning Giess

Willkommen im Yin Therapy Meditation - Retreat/Teacher Training
(100 Std.)

Voraussetzung für die Teilnahme am Yin Therapy Meditation Teacher Training V ist das Yin Yoga Teacher Training Level III oder IV von Yin Therapy.


Dieses 100 Stunden Meditation-Intensivprogamm (11 Tage) unterteilt sich in 4 Segmente:

1. Segment: Meditationspraxis

In der ersten Hälfte des Retreats werden wir SoHam & Chakra Meditation praktizieren.
Theorie & Praxis – 5 Stunden täglich – vormittags

  • SoHam Mantra Meditation
  • Bija Mantra Meditation
  • Sushumna Reinigung
  • Basis Chakra Meditation
  • Fortgeschrittene Chakra Meditation mit verschiedenen Variationen

In der zweiten Hälfte des Retreats werden wir Yin Therapy Meditation praktizieren.
Theorie & Praxis – 5 Stunden täglich – vormittags

  • Tiefenatemmeditation
  • Meditation des Atems
  • Meditation des Gedankens
  • Meditation der Wahrnehmung
  • Meditation der Identität
  • Etc...

12+ verschiedene Themenmeditationen, die Dich langsam auf Samadhi vorbereiten.
 

2. Segment: Patanjalis Yoga Sutras – Der große Yogaweg

Jeden Tag werden wir uns einen Abschnitt der Yogasutras von Patanjali annehmen und näher beleuchten, bis wir am Ende des Kurses alle 196 Sutras durchgearbeitet und den tieferen Sinn des großen Yogaweges – Erwachen - auf mentaler Ebene erfasst haben.
 

3. Segment: Yin Yoga Asana Praxis

Am Ende eines jeden Tages wird es als ruhigen Ausklang eine Yin Yoga Asana Praxis geben.
 

4. Segment: Das Lehren der Meditationstechniken

In diesem Segment werden wir in kurzen Einheiten unsere Philosophie und unseren Weg der Meditationsvermittlung erläutern.

Viel Spaß im Meditation Retreat/Teacher Training V

Nach Abschluss des Yin Therapy Meditations Retreats/Teacher Trainings, sowie Einhaltung des respektvollen Umgangs während der Ausbildung wirst Du ein 100 Stunden Yoga Alliance Zertifikat ausgestellt bekommen, welches Du bei der Yoga Alliance Amerika als Continuing Education einreichen kannst.

100% Anwesenheitspflicht ist Voraussetzung für das Zertifikat. Bei Fehlstunden, kann es zu extra Hausaufgaben bzw. Mehrkosten kommen.

 

ACHTUNG - RETREAT

Ein Retreat im klassischen Sinne bedeutet ein Rückzug aus der gewohnten Umgebung, um sich seiner spirituellen Praxis zu widmen. Hierbei ziehen wir uns für diese Zeit zurück von allen digitalen Medien und werden ebenfalls die gedruckten Medien meiden. Außerdem wird es während des Yin Therapy Retreat zwei Schweigetage geben, in denen wir uns noch weiter zurückziehen und unseren Blick tiefer nach innen richten.

Dieser Entzug, von der Ablenkung im Außen und die konzentrierte Aufmerksamkeit auf die eigene Person ist intensiv und nicht immer einfach. Hier können Themen des Alltags nach oben kommen, tiefe Traumas, aber auch alte Samskaras aus früheren Leben. Oftmals sieht man sich zum ersten Mal seit Jahren ungeschminkt im Spiegel. Daher sollte man sicher sein, dass man mental und physisch stabil in diesen Kurs geht.

Dieser Kurs ist praxisorientiert ausgelegt und dafür gedacht dem Yogalehrer lange Versenkungen und Kontemplationen zu ermöglichen. Dieser Retreat sollte nicht mit einem Wellnessurlaub verwechselt werden!

Dieses Retreat ist eine Vertiefung der eigenen Yogapraxis, etwas das ein Teacher Training zumeist nicht bieten kann und der natürliche nächste Schritt eines Yogalehrers.

Aus dieser tiefen persönlichen Erfahrung durch Retreats erwächst eine Kraft und die Fertigkeit Meditation zu vermitteln.


‘SoHam - Ich bin Er‘
Vedanta (Ende des Wissens), Tantra Yoga & Dhyana Moksha Mantra


Termine / Überblick

Feedback/Stimmen unserer Studenten

Yin Therapy - Markus Henning Giess-jpg
„Es war einfach wunderbar und wirkt noch sehr stark nach. War schon noch einige Zeit nach dem Teacher Training „durch den Wind“ und hatte Schwierigkeiten, wieder im Alltag Fuß zu fassen. Am liebsten hätte ich den ganzen Tag lang nur meditiert und Yoga gemacht. Habe aber die Praxis gut in den Tag integriert und werde das brav weitermachen. Fühle mich sehr durchlässig, nahe am Wasser gebaut, spüre eine tiefe Verbundenheit und ich träume sehr, sehr viel. Arbeite dadurch offensichtlich enorm viel auf. Manchmal ist das schon eigenartig, aber ich verstehe nun einige Dinge viel leichter, wieso etwas passiert ist etc. Die Zukunftsträume werden bei mir auch klarer. Und auch die innere Stimme wird im Alltag lauter, bzw. schafft sie sich lauter Gehör. 

Eine Achterbahnfahrt, die aber wirklich toll ist. Bin neugierig, wohin die Reise geht. In jedem Fall freue ich mich schon sehr auf den vierten Teil bei Dir!

Zu guter Letzt muss ich noch loswerden, dass ich sehr sehr dankbar bin, Dich als Lehrer zu haben! Der Unterricht ist extrem mitreißend, im Fokus, strukturiert und sehr inspirierend. Ich komme mir vor wie ein Kind im Wunderland, das so viele neue Eindrücke wie ein Schwamm aufnimmt. Danke für Deine lustigen, präzisen und einfühlsamen Erklärungen.”
(YYTTIII Wien 2016)

— Vivienne S – Yogalehrerin, Wien