Back to All Events

Yin Yoga Immersion ​(EN) - New Plymouth, Neuseeland


  • Sanctuary Hill Retreat 109 Veale Road New Plymouth, Taranaki, 4371 New Zealand (map)

Yin Yoga & Anatomie Workshop bei Sivananda Yoga
(auf Englisch)

„Wohin Du auch gehst, geh mit Deinem ganzen Herzen“ (Konfuzius)

Yin Yoga ist eine der ruhigsten und entspannendsten Yogaformen der Welt, welche aus passiven Dehnungen des Körpers besteht.

Durch die lang gehaltenen Asanas (3-5 Minuten) gehen wir bis tief ins Binde-, Faszien- und Bändergewebe. Es wird dadurch flexibel und stark. Wir mobilisieren die Gelenke und stimulieren und beruhigen das Nervensystem. Somit wirken die Übungen stressreduzierend und regenerierend.

Chi Energie wird während der Übungen gehalten, damit es in erhöhtem Maße nach der Praxis fließen kann. Nach einer Yin Yoga Praxis fühlen wir uns über Tage entspannt und energetisch aufgeladen.

Je nach Länge des Workshops werden alle oder nur einzelne Themen der Theorie besprochen. Je nach Länge des Workshops werden alle oder nur eine Auswahl der Klassen praktiziert. Workshop I + II können gemeinsam oder getrennt voneinander gebucht werden.


Sa 2. Dezember 2017
Vormittags Unterricht
10.00 – 13.00Uhr

Yin Yoga
Theorie:

Was ist Yin Yoga?
Was ist Yang Yoga? 
Welche Form hat welche Vorteile?Wie ergänzen sie sich? 
Was ist Dehnung, was ist Kompression?   
Welche Funktion hat unser Bindegewebe in dieser Praxis?
Stress und Volkskrankheit Rücken und Yin Yoga als „therapeutischer Touch“

Praxis:
Yin Yoga Asana Unterricht (Paul Grilley Stil)    


Vormittags Unterricht
10.00 – 13.00Uhr

Yoga Anatomie
Theorie:
Individueller Knochenbau
Funktion/Ästhetik
Kompression & Spannung
Analyse einer Yogahaltung

Praxis:
Knochenbau Tests und praktische Auswirkungen auf Yang Yogaposen und Assists wie Lotus, Schulterstand, Taube, Hund, Krieger etc..

Im Besonderen analysieren wir folgende Asanas:
Lotushaltung - externe Rotation des Hüftgelenks
Liegender Held - interne Rotation des Hüftgelenks
Schulterstand - Nacken, Schulter, Schlüsselbein und Schulterblatt

Fragestellung:
Welchen Beschränkungen unterliegt mein persönlicher Knochenbau?
Wie verschieden ist er zu anderen?
Werde ich oder meine Schüler je in den Lotussitz oder in eine „perfekte“ Taube etc. kommen?
Wo unterliege ich im Knochenbau Kompression?
Wie gehe ich damit um?
Wo kann ich dehnen und das Gewebe stimulieren, wenn der Knochenbau mich behindert?
Welche Funktion hat eine Yogahaltung körperlich?    

So 3. Dezember 2017
Vormittags Unterricht
09.00 – 12.00Uhr

In dieser abschließenden Session werden wir das Wissen vom Vortag nutzen und in eine tiefe dreistündige Meditation- und Yin Yoga Praxis eintauchen. Hierbei werden wir für uns selbst erfahren, dass wenn wir unserem Körper zuhören und die natürlichen Grenzen des individuellen Knochenbaus respektieren, daraus ganz natürlich ein individuelles Alignment in einer profunden mentalen, energetischen und physischen Praxis entsteht.

Diese Yin Yoga Immersion sind geeignet für Yogalehrer und interessierte Yogaschüler, die mehr über Yin Yoga & Yoga Anatomie lernen möchten.

Alle Yin Therapy Zertifikate können bei der Yoga Alliance als „Continuing Education“ eingereicht werden.

Unterrichtszeiten:
Sa 2. Dezember 2017
10.00 – 13.00Uhr & 14.30 - 17.30Uhr

So 3. Dezember 2017
09.00 – 12.00Uhr

Preis:
Teilnahmegebühr: NZ$175 / NZ$155 (Frühbucher: bei Buchung und Bezahlung bis 31. Okt 2017)

Mehr Infos, Preis und Anmeldung über Sivananda Yoga Centre